Social Media

Facebook ShareGoogle BookmarksLinkedInTwitterXING

 

 

Reiki bei Pferden (Tieren)

 

Energieheilung bei Pferden funktioniert auch. Damit ist auch dem Ausspruch "Da muss man dran glauben". wiedersprochen. Denn einem Tier kann man nicht sagen " ich gebe dir jetzt Reiki".


Interessant ist es zu erfahren, dass die Muskulatur sich entspannt, denn das Pferd (Tier) spürt die Energie oder auch die Wärme, die Muskeln zucken, es bleibt stehen und lässt es einfach geschehen.


Ich habe dies bei einem Pferd gemacht, welches an Hufrehe erkrankt war. Für mich war es interessant zu spüren, dass der Schmerz um den Huf wanderte.


Nach 8 Tagen (tägl. 15 Minuten Reiki) wurde die Wärmeentwicklung weniger, und mit Hilfe von Heilkräutern und Gewürzen welche ich als Kompresse auflegte (natürlich unter Aufsicht eines Veterenärmediziners), stellten sich bald Besserungen ein.


Auch bei Verspannungen der Wirbelsäule entpannte sich die Muskulatur mit meiner Energieübertragung.


Bei Arthrose freute sich das Pferd jedesmal, wenn ich in die Box kam, und streckte mir bereitwillig das Bein hin.


Natürlich darf man nicht außer Acht lassen, dass man die Pferde auch im Schritt bewegen sollte, denn nichts ist schlimmer als den ganzen Tag stehen - so wie bei einem Menschen auch.